Umweltbüro Lichtenberg

Klimaschutz in Lichtenberg

Als Klimaschutzbeauftragte im Bezirksamt Lichtenberg möchte ich Sie künftig gerne regelmäßig über Klimaschutzaktivitäten im Bezirk informieren. Dies betrifft Aktivitäten von Akteuren innerhalb und außerhalb der Bezirksverwaltung.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte des Bezirkes Lichtenberg

Weiterlesen...

Klimaschutz in Lichtenberg

Ein Mobilitätskonzept für Lichtenberg

 

Im Hinblick auf die Erhaltung der natürlichen Ökosysteme sind sich internationale Fachleute einig: Die globale Erwärmung der Oberflächentemperatur der Erde darf um nicht mehr als zwei Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit steigen. Als Hauptverursacher ist der CO2-Ausstoß der Industriestaaten anzusehen.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte im Bezirksamt Lichtenberg

Weiterlesen...

Besinnliche Märkte zur Adventszeit

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, unmerklich ist es wieder Herbst geworden. In einigen Tagen beginnt die oftmals gar nicht so besinnliche Vorweihnachtszeit, auf vielen Weihnachtsmärkten nehmen Karussells, Würstchen­buden und Glühweinstände inzwischen den meisten Platz ein. Eine beschauliche Atmosphäre zum Genießen der Vorfreude fehlt hier oft.

Doch es gibt sie noch: Die kleinen und feinen Weihnachtsmärkte mit Dingen aus Kleinkunst und Handwerk, die das Herz höher schlagen lassen. Und mit einem gesunden Angebot aus Back- und Kochkunst, die auch die Gaumen der umwelt- und sozialbewussten Besucher erfreuen. Nachfolgend möchte ich Ihnen einige besondere Berliner Weihnachtsmärkte vorstellen.

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

 

Weiterlesen...

FSC-Papier

Empfehlenswert oder eher nicht?

Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine im Jahr 1990 in Kalifornien gegründete Initiative, die ein System zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft erarbeitet hat und dieses stetig weiterentwickelt. Unterstützt wird sie von Menschenrechtsorganisationen, Umwelt – NGOs, Händlern und Industriebetrieben. Der FSC hat mit seinen weltweit gültigen Kriterien ein Regelwerk erstellt, welches nachhaltige, umweltschonende sowie soziale Aspekte beinhaltet. Er ist der derzeit anerkannteste Standard im Hinblick auf die Forstwirtschaft, trotzdem gibt es von verschiedenen Seiten Kritik. Ob FSC-zertifiziertes Papier aus Umweltsicht empfehlenswert ist oder doch lieber auf Recyclingpapier zugegriffen werden soll, klärt dieser Beitrag.

 

Autorin: Sabine Engert, Naturschutz Berlin-Malchow

Weiterlesen...

Abwasserwärmenutzung

In energieoptimierten Gebäuden geht trotz verbesserter Wärmedämmung, isolierten Fenstern und Energierückgewinnungsanlagen Wärme verloren. Verstärkt wird daher das große Abwärmepotenzial unserer häuslichen Abwässer für Heizzwecke genutzt, um Wärme unmittelbar vor Ort zurückzugewinnen. Die Klimaschutzbeauftragte des Bezirkes Lichtenberg stellt zwei Vorzeigeprojekte aus dem Bezirk Lichtenberg vor.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte Bezirk Lichtenberg

Weiterlesen...

Die Form von Regentropfen

Eine Bürgeranfrage, die uns im Mai erreicht hat, stellte uns vor Rätsel: Wieso sind Regentropfen an einer Fensterscheibe nicht mehr oval geformt, wie man das aus der Kindheit kennt? Das Foto einer beregneten Fensterscheibe begleitet diese Anfrage, auf die wir erst einmal keine Antwort hatten. Aber wir haben Jemanden mit einer Antwort gefunden!

 

Weiterlesen...

Abwasser als Energiequelle

Wir bauen heute Häuser, die nur noch ein Minimum an Heizenergie brauchen. Wärmedämmung, Wärme- schutzfenster und Wärmerückgewinnung beim Lüften verhindern, dass die Wärme nach außen entweicht. Bislang bleibt aber häufig ein Wärmeleck: die Abwasserleitung.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte des Bezirks Lichtenberg

Weiterlesen...

Modell 41 für 45

Die Erhöhung der energetischen Sanierungsrate im Gebäudebestand ist eine bedeutsame Klimaschutzmaßnahme für das Erreichen der Lichtenberger Klimaschutzziele. Hier stellen wir Ihnen ein aktuelles Modellprojekt im Sanierungsgebiet Frankfurter-Allee-Nord vor.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte im Bezirksamt Lichtenberg

Weiterlesen...

Unterwegs mit Heiko

Die Bedeutung des Wassers ist enorm: Ohne Wasser ist kein Leben möglich. Ohne Zutun des Menschen befindet sich das Wasser in einem fortwährenden Kreislauf, bei dem die Menge des Wassers gleich bleibt, nur sein Zustand ändert sich. Begleiten Sie den Wassertropfen Heiko auf seiner Reise durch den natürlichen Wasserkreislauf!

 

Idee/Zeichnung von Cosima Seifert

Weiterlesen...

Eine Welt beginnt vor Ort

Die Klimakonferenz im Dezember des vergangenen Jahres wird als Erfolg gefeiert, obwohl die bisherigen Ziele noch nicht erreicht wurden. Immerhin wird der Klimawandel nicht mehr infrage gestellt. Und klar ist auch, dass hierbei die ganze Welt zusammenarbeiten muss, jedes Land, jeder Ort, jeder Einzelne ist in der Pflicht, die Welt zu retten. Was tut der Bezirk Lichtenberg dafür?

 

Autor: Dr. Andreas Prüfer, Stellvertretender Bezirksbürgermeister, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Bürgerdienste, Ordnungsangelegenheiten und Immobilien

Weiterlesen...

Impressum

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66


Beiträge auch in unserem Onlinemagazin „UmweltBewusst“ unter:

www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst.html


Präsenzzeiten:

Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr
und gern auch nach Vereinbarung


Ansprechpartner vor Ort:

Doreen Hantuschke
Elisa Igersheim
Annemarie Jacob
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Umweltbüro Lichtenberg wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg.


Haftungshinweis:

Die in unseren Seiten enthaltenen Links zu anderen Internetseiten sind grundsätzlich als Hinweise auf das Angebot Dritter zu verstehen; sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links; für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte vorbehalten:
Die Urheberrechte dieser Internetseite liegen vollständig beim Umweltbüro Lichtenberg.