Umweltbüro Lichtenberg

Wegebenennung in der Wartenberger und Falkenberger Feldmark

 

Nachfolgend finden Sie die Namen für die bisher unbenannten Wege in der Wartenberger und Falkenberger Feldmark. Die Namen der Wege 1 bis 10 wurden mithilfe des Bürgeraufrufes gesammelt. Für die Wege A bis K wurden inoffizielle Namen festgelegt, die bereits im Volksmund genutzt werden.     

Weg 1: Am Alten Malchower Graben    
Weg 2: Malchower Teichweg      
Weg 3: Max- und Herta-Naujocks Weg 
Weg 4: Schnitterinnenweg          
Weg 5: Feldmarkweg        
Weg 6: Barnimer Dörferweg        
Weg 7: Tümpelweg
Weg 8: Grenzweg  
Weg 9: Falkenberger Fußsteig   
Weg 10: Krugwiesensteig

Weg A: Ahornallee
Weg B: Wiesenweg           
Weg C: Luchweg   
Weg D: Schälingsweg      
Weg E: Florentinenweg    
Weg F: Pappelweg
Weg G: Zehnrutenweg     
Weg H: In der Falkenberger Feldmark  
Weg I: Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Weg     
Weg K: Falkenberger Fußsteig   

Impressum

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66


Beiträge auch in unserem Onlinemagazin „UmweltBewusst“ unter:

www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst.html


Präsenzzeiten:

Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr
und gern auch nach Vereinbarung


Ansprechpartner vor Ort:

Doreen Hantuschke
Elisa Igersheim
Annemarie Jacob
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Umweltbüro Lichtenberg wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg.


Haftungshinweis:

Die in unseren Seiten enthaltenen Links zu anderen Internetseiten sind grundsätzlich als Hinweise auf das Angebot Dritter zu verstehen; sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links; für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte vorbehalten:
Die Urheberrechte dieser Internetseite liegen vollständig beim Umweltbüro Lichtenberg.